Die Islamische Föderation in Berlin wird am 21.04.2012 ihr traditionelles Kinderfest erneut mit dem Förderverein für den Islamischen Religionsunterricht durchführen. Zu der Veranstaltung sind alle herzlich eingeladen.

firufest2012.jpg

weiter..

Im Rahmen des Juma-Projektes rufen Berliner Imame und Vereinsvertreter hat die Islamische Föderation in Berlin die Muslime dazu aufgefordert an den Wahlen teilzunehmen.

wahlenimamberlin.jpg

weiter..

„Das kostbarste Vermächtnis eines Menschen ist die Spur, die er mit seinem Wirken zurückgelassen hat.“[1]

Wir haben mit Bedauern vom Tod des früheren Erzbischof von Berlin, Kardinal Georg Sterzinsky gehört und möchten unseren Beileid aussprechen.

Herr Kardinal Georg Sterzinsky hat nicht nur für die Katholiken großes geleistet, sondern für ganz Berlin. Er hat Bischof der katholischen Kirche den Dialog mit den Muslimen geführt, auch in Zeiten, als die Muslime unter Generalverdacht standen und sich viele von ihnen abgewendet hatten.

Mit seiner sehr persönlichen und warmen Art hat er anderen sofort das Gefühl des Willkommensseins gegeben und sehr viel Vertrauen aufgebaut.

Mit aufrichtig empfundener Anteilnahme im Namen des Vorstandes

Burhan Kesici

Vizepräsident


[1] Abgeänderter Spruch von Vinzenz Erath

weiter..

Die Initiativer Berliner Muslime organisiert in Kooperation mit der Islamischen Föderation in Berlin die Islamwoche vom 22. - 26. März 2011. Mit einem vielseitigen Programm möchten die Veranstlater den Berlinern verschiedene islamische Themen näher bringen und einen Dilaog führen. In diesem Jahr wurde eine eigene Website(http://islamwoche-berlin.de/) gegründet, um über die aktuellen Veranstaltungen zu informieren.

weiter..

Inna lillahi wa inna ilayhi radschiun -Siehe, wir gehören Allah, und zu Ihm kehren wir heim.

Der Vorstand der Islamischen Föderation in Berlin bedauert den Tod des ehemaligen Ministerpräsidenten der Türkei, Prof. Dr. Necmettin Erbakan und möchte seiner Familie, seinen Freunden und all denen, die ihn liebten ihr Beileid aussprechen.

Wie der Koranvers „Inna lillahi wa inna ilayhiradschiun - Siehe, wir gehören Allah, und zu Ihm kehren wir heim“ besagt, wird jede Seele den Tod erleiden. Möge Allahseiner Seele gnädig sein.

weiter..

Die Islamische Föderation in Berlin feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum und nahm dies zum Anlass, mehrere Veranstaltungen zu organisieren. Bereits im März 2010 jährte sich das 30-jährige Bestehen der IFB, was sie mit ihren Mitgliedsgemeinden beging.

Am 25.09.2010 wurde seitens der IFB zu einem Podiumsgespräch zum Thema: "Integration aus Sicht der Religionsgemeinschaften" eingeladen, an dem ca. 150 Personen teilnahmen.

Zum Abschluss der Feierlichkeiten und des Gedenkens an die 30 jährige Geschichte wurde eine Jubiläumsfeier organisiert, an dem zahlreiche Gäste aus Politik, Gesellschaft und islamischer Community teilnahmen.

30_ba.jpg

Der Präsident der Islamischen Föderation in Berlin, Herr Başkaya bedankte sich während seiner Begrüßungsrede bei den Personen, die in den 30 Jahren aktiv in der IFB mitgewirkt haben. Herr Başkaya skizzierte die Arbeit der IFB und machte darauf aufmerksam, dass obwohl einiges erreicht wurde, noch vieles zu tun sei. Er betonte, dass die Einheit der Muslime sehr wichtig sei und sich die IFB bereit erkläre mit allen islamischen Institutionen zusammen zu arbeiten und die Erfahrungen und errungenen Rechte mit anderen zu teilen.

weiter..