Kindersportfest war ein voller Erfolg

folie2.jpg

Es scheint, als habe wirklich Segen auf dem ersten Kindersportfest der Islamischen Föderation in Berlin gelegen. Tatkräftig unterstützt vom Fördervereinfür den islamischen Religionsunterricht, wurde das Sportfest am 15. Juni auf dem Sportplatz an der Blücherstraße zu einem sportlichen und gesellschaftlichen Ereignis. Das Fußballturnier zog erwartungsgemäß die meisten Teilnehmer an. Etliche Schüler kamen im eigenen Mannschaftsdress zum Turnier. Aber auch die vielen anderen Spiele, das Kickerturnier, Sackhüpfen, Ringewerfen und nicht zuletzt die Hüpfburg erfreuten sich großer Beliebtheit. Am Bastelstand wurden wunderschöne Bilder gemalt und einige Kinder erhielten auch selbst eine kunstvolle Gesichtsbemalung. Die Damen vom Förderverein sorgten für kulinarische Vielfalt. Von Köfte (türkischen Frikadellen) über verschiedenste Salate und gefüllte Teigtaschen bis zu Kuchen und Torten konnte man am Büffet schwelgen. So manche Eltern kamen mit Lehrerinnen und Lehrern der Föderation bei Kaffee, Tee, Limonade und Kuchen ins Gespräch. Sogar das Wetter spielte bis etwa 17 Uhr mit und bis auf ein paar vereinzelte Tropfen und den Schauer zum Schluss des Festes gab es Sonne. Alles in allem eben ein voller Erfolg, so dassdas Fazit der Veranstalter ein aufrichtiges "Gott sei gedankt" ist. zur Präsentation