Ramadan 2008 - Iftar-Essen in den Gemeinden

Das Fasten gehört zu den Fünf Säulen des Islam und wird jedes Jahr ein Monat* lang praktiziert. Es gehört zu den islamischen Gepflogenheiten, dass man Bekannte und Nachbarn zum Iftar-Essen, d.h. Abendessen nach Sonnenuntergang, dazu einlädt.

3.jpg

Kinder während des Iftar-Essen in der Haci Bayram Moschee Auch in Deutschland praktizieren die Muslime diese Gepflogenheiten. In Deutschland bieten viele Moscheen den Muslimen die Möglichkeit in der Moschee das Iftar-Essen mit anderen Muslimen gemeinsam einzunehmen. Auch einige Moscheen der Islamischen Föderation in Berlin bieten ein gemeinsames Iftar-Essen an. In den folgenden Moscheen das Iftar-Essen angeboten: Nr. Moschee Adresse Bezirk 1. Mevlana Moschee Skalitzer Str. 131 Kreuzberg 2. Ensar Moschee Spandauer Damm 40-44 Charlottenburg 3. Ayosofya Moschee Stromstr. 35 Moabit 4. Haci Bayram Moschee Koloniestr. 128 Wedding * Wir Muslime fasten entweder 29 oder 30 Tage. Mehr zum fasten unter: igmg.de islam.de