Tag der offenen Moscheen am 3. Oktober 2009

Der Tag der offenen Moschee am 3. Oktober hat bereits Tradition in Deutschland. Alljährlich findet diese Initiative der Moscheen seit 1997 statt. Zu dieser Veranstaltung laden bundesweit die Moscheegemeinden am kommenden Samstag, den 03.10.2009 unter dem diesjährigen Motto „ Moscheen – Ein fester Teil der Gesellschaft – 60 Jahre Bundesrepublik und seine Muslime“ ein.

Die Islamische Föderation in Berlin wird sich mit 8 Moscheegemeinden an der Initiative beteiligen.

tom1.jpg

Dieser Tag der Begegnung schafft eine Plattform für den interreligiösen sowie interkulturellen Dialog und bietet den Moscheebesuchern die Möglichkeit, den Islam und die Moscheen kennen zu lernen. Mit Moscheeführungen, Podiumsdiskussionen, Ausstellungen, Büchertischen und kulturellen Beiträgen suchen die Moscheegemeinden das Gespräch mit ihren Mitbürgern und empfangen sie in gewohnter Gastfreundschaft.

Auch werden Fragen offen und kompetent beantwortet und Gesprächspartner zur Verfügung gestellt. Wir hoffen, dass die hundert Tausenden Begegnungen, die wir am 3. Oktober erwarten, zu Brücken des Dialogs und des besseren Verständnisses werden.

Der Tag der offenen Moschee fällt auf den Tag der Deutschen Einheit und soll das Selbstverständnis der Muslime als Teil der deutschen Einheit und ihre Verbundenheit mit der Gesamtbevölkerung zum Ausdruck bringen.

Folgende Moscheen der IFB werden ihre Türen offnen:

tom2.jpg