Islam-Institut: IFB-Mitglieder sollen über Vertragsunterzeichnung entscheiden

Anlässlich des heutigen Gesprächs mit Wissenschaftsstaatssekretär Steffen Krach und der Präsidentin der Humboldt-Universität Frau Kunst über die Vertragsunterzeichnung zur Gründung eines Islam-Instituts an der Humboldt-Universität erklärt der Vorsitzende der Islamischen Föderation Berlin (IFB), Murat Gül:

„Der Vertragsentwurf greift in Teilen in das Selbstverwaltungs- und Organisationsrecht der Religionsgemeinschaften ein. Und zwar nicht nur in das Recht der IFB, sondern auch in das Recht der IFB-Mitgliedsgemeinden. Deshalb werden wir den Vertragsentwurf mit unseren Mitgliedsgemeinden beraten und gemeinsam über das Ob der Unterzeichnung entscheiden. Dies wird in einem Mitgliederentscheid erfolgen, welcher am 21. und 22. April stattfinden wird.“


Berlin, den 13.04.2018